Notfallordner

Erstellen Sie Ihren Notfallordner

In einem Notfallordner sind alle wichtigen Dokumente für Notfälle enthalten

Mit einem Notfallordner entlasten Sie Ihre Angehörigen

In einem Notfallordner werden alle wichtigen Dokumente (bzw. Kopien davon) abgelegt, die im Notfall wichtig sind. Hierzu zählen z.B. eine Patientenverfügung oder Vorsorgevollmacht, aber auch ein Testament oder eine Übersicht über Finanzen und Versicherungen. Damit sichern Sie sich und Ihre Familie ab, dass im Ernstfall alles sofort griffbereit ist. Falls Ihnen etwas geschieht, müssen Ihre Angehörigen nicht lange suchen sondern können dank dem Notfallordner auf alles Wichtige direkt zugreifen.

Ihren Notfallordner können Sie hier bestellen. Er ist in  gedruckter Form und als digitale Version erhältlich.


Viele Menschen haben Vorsorge und Regelungen für Krankheit, Unfall oder Tod getroffen. Oftmals werden aber wesentliche Details vergessen oder es gibt niemanden, der über Alles informiert ist. Im seltensten Fall sind alle wichtigen Maßnahmen so detailliert zusammengestellt, dass sich die Angehörigen in Kürze ein Bild machen und alle wichtigen Entscheidungen im Interesse der Person handhaben können.

Gerade bei plötzlicher Erkrankung (z.B. Herzinfarkt), aber auch bei einem Unfall, ist es von großer Bedeutung, Entscheidungen über Gesundheit und medizinische Versorgung im Interesse des Betroffenen zu treffen. So erleichtern Angaben über Krankheiten, Medikamente, Allergien und Versicherungen Ihren Angehörigen, Ärzten oder medizinischem Pflegepersonal die rasche und richtige Vorgehensweise.

Inhalte eines Notfallordners

Der Notfallordner

Der Notfallordner ist bereits bei vielen Menschen im Einsatz und hat sich sehr bewährt

Der Notfallordner ist modular aufgebaut, wobei nicht für jeden alle einzelnen Bausteine erforderlich sind.

Persönliche Informationen: Hinweise für Angehörige, wie dieser Ordner aufgebaut ist und persönliche Dinge, die wichtig sind. Es sollten auch Kopien von Personalausweis, Reisepass und ggf. Führerschein abgelegt werden.

Kontaktdaten von Angehörigen und anderen wichtigen Personen, die im Notfall zu kontaktieren sind: Neben Familienmitgliedern und guten Freunden sollten Kontaktdaten von Ärzten, Pflegediensten, Physiotherapeuten, aber auch Beratern (z.B. Bank, Versicherung Rechtsanwalt oder Steuerberater) ergänzt werden.

Testament und Bestattungsverfügungen: Die Originale sollten beim Amtsgericht oder Notar bzw. Bestatter hinterlegt werden.

Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung

Patienten-, Sorgerechts- und Haustierverfügung

Gesundheitsverzeichnis: Hierzu zählen Dinge wie Diabetiker- oder Impfausweis, Medikationsverordnungen und Informationen über Prothesen oder Herzschrittmacher.

Finanzübersicht und Bankvollmachten: Nutzen Sie die Vorlagen, die Sie im Rahmen Ihrer Finanzplanung erstellt haben. Außerdem sollten auch die jeweiligen Berater inkl. der Kontaktdaten festgehalten werden.

Versicherungen und Vorsorgeprodukte

Immobilienübersicht: notieren Sie auch Hinweis zu Mietverträgen und Kontaktdaten zu den Mietern.

Sonstige Verträge: z.B. Handyverträge oder Zeitschriften-Abos.

Digitaler Nachlass: Immer mehr Menschen nutzen das Internet und die Digitalisierung. Dabei werden eine Vielzahl von Passwörtern und PINs vergeben. Sie sollten deshalb auch im Notfallordner einen Hinweis hinterlegen, wo diese zu finden sind.

Berufliches: Gerade bei Selbstständigen oder Unternehmern ist es von großer Bedeutung, Vollmachten zu vergeben. Sofern Sie hier (noch) tätig sind, sollten Sie diese und andere wichtige berufliche Dokumente hier hinterlegen.

Das Inhaltsverzeichnis des Notfallordners können Sie ansehen: Inhaltsverzeichnis Notfallordner gesamt

Sie erhalten den Notfallordner mit vielen Checklisten und Ausfüllhilfen geliefert.

Hilfe auch bei Demenzerkrankungen

Inhaltsverzeichnis Notfallordner

Der Notfallordner ist klar und strukturiert aufgebaut und daher einfach zu befüllen

Es gibt immer mehr Demenzkranke. Auch hier bietet der Notfallordner den Vorteil, dass bestimmte Dinge im Vollbesitz der geistigen Kräfte geregelt und sorgfältig abgelegt werden können. Falls die Krankheit später zu solcher Beeinträchtigung führt, dass der Patient sich nicht mehr eigenständig um seine Angelegenheit kümmern kann, helfen Vorsorge- oder Generalvollmacht weiter. Die Kopien mit Hinweisen auf den Originalverwahrungsort sind auch im Notfallordner zu finden.

Im Todesfall ist es wichtig, das Testament und eine mögliche Bestattungsverfügung zu finden. Gerade bei schwierigen Familiensituationen kann ein regelrechter Wettlauf um die Suche nach dem Testament entstehen. Wenn nun der wenig oder gar nicht bedachte Angehörige das Testament zuerst findet ist es auch schon vorgekommen, dass der letzte Wille einfach nicht mehr auffindbar ist. Insbesondere, wenn durch das Testament Enterbte in der gesetzlichen Erbfolge und in früheren Testamenten mehr vom Nachlass erhalten würden.

Planung der Bestattung möglich

Beschreibung Nachfolgeplanung

Sie erhalten mit dem Notfallordner viele wertvolle Informationen, z.B. zur Nachfolgeplanung

Auch wenn der Ablauf einer Beerdigung mit dem Bestatter detailliert geplant wurde hilft dies den trauernden Angehörigen nicht weiter, wenn sie darüber nicht informiert sind. Ist dagegen eine Bestattungsverfügung mit eben dieser Planung im Notfallordner hinterlegt, ist die Familie entlastet und kann die Trauerzeremonie entsprechend der Vorstellungen des Verstorbenen ablaufen lassen. Ein Notfallordner bietet eine wesentliche Unterstützung an. In ihm sind alle wesentlichen Dokumente sorgfältig zusammengestellt und erleichtern es den vorab bestimmten Vertrauenspersonen, die Entscheidungen im Sinne des Auftraggebers zu handhaben.

Ihren persönlichen Notfallordner können Sie hier bestellen. Er ist in digitaler und gedruckter Version erhältlich. 

Schutz vor Zerstörung oder Vernichtung

Auch für den Fall, dass Unterlagen vernichtet werden (z.B. durch Feuer- oder Wasserschaden) oder auch anderweitig abhandenkommen (z.B. Verlust oder Diebstahl), sollten Kopien an einem sicheren Ort verwahrt werden. Hierfür bieten sich Familienmitglieder, gute Freunde, ein Bankschließfach oder auch ein geschütztes elektronisches Archiv an. So können die Unterlagen im Bedarfsfall wiederhergestellt werden. Wichtig ist ebenfalls, eine oder mehrere Vertrauenspersonen über das Vorhandenseins des Notfallordners (oder des elektronischen Archivs) zu informieren, im Idealfall auch schon persönlich (zumindest in Teilen) durchzusprechen.

Elektronische Erstellung ist empfehlenswert

Wer den Notfallordner handschriftlich erstellt, muss bei Änderungen alles neu verfassen.

Am Computer lassen sich die Inhalte für den Notfallordner leicht erstellen und ändern

Ich empfehle, alle Texte möglichst am Computer zu erstellen. Natürlich können Sie dies auch handschriftlich erledigen. Die elektronische Variante bietet den Vorteil, dass Ergänzungen schnell und einfach vorgenommen werden können, ohne das Dokument wieder komplett handschriftlich auszufüllen.

Außerdem rate ich zur Zusammenstellung einen Ordner und mehrere Trennblätter zu besorgen, die Sie anhand des Inhaltsverzeichnisses beschriften. Legen Sie dort die jeweiligen Dokumente im Original bzw. als Kopie (inkl. Hinweis zum Hinterlegungsort des Original-Schriftstücks) ab. Wesentlich ist auch die regelmäßige Aktualisierung Ihrer Unterlagen. Überprüfen Sie die Inhalte jährlich – oder bei Bedarf auch in kürzeren Abständen – und nehmen Sie ggf. Anpassungen vor.

Notfallordner online bestellen

Aus meiner jahrelangen Praxiserfahrung weiß ich, wie wichtig ein Notfallordner ist. Ich habe ein eigenes Konzept dafür entwickelt, dass seit Längerem im Einsatz ist. Meine Kunden, gerade in einem Alter von über 60 Jahren, sind damit sehr zufrieden. Sie können Ihren persönlichen Notfallordner ganz bequem per Internet bestellen. Sie erhalten Ihr persönliches Exemplar entweder per Post oder per E-Mail zugesandt.

Ihren Notfallordner können Sie hier bestellen. Er ist in  gedruckter Form und als digitale Version erhältlich.


Sie möchten keine Beiträge mehr verpassen? Dann abonnieren Sie doch meinen Ruhestandsbrief. Er erscheint regelmäßig mit den neuesten Artikeln, ist kostenfrei und jederzeit abbestellbar.

 

 

April 29, 2019

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.