Fehler in der Finanzplanung – Teil 4: Pflegefinanzierung nicht berücksichtigen

Das Bundesgesundheitsministerium hat errechnet, dass der Pflege-Eigenanteil bei einer stationären Unterbringung durchschnittlich rund EUR 760 kostet. Allerdings sind damit noch nicht die Unterkunft und die Verpflegung bezahlt. Hinzu kommen auch noch die so genannten „Investitionskosten“ , womit die Pflegeheime renoviert oder neue Anschaffungen getätigt werden können. Man kann diese Kalkulation durchaus mit dem Preis für […]

Weiterlesen Fehler in der Finanzplanung – Teil 4: Pflegefinanzierung nicht berücksichtigen
August 14, 2018

Fehler in der Finanzplanung – Teil 3: Die Steuer nicht beachten

„Ich muss doch keine Steuererklärung mehr abgeben“, denken viele Ruheständler. Doch die Zahl der Rentner die eine Steuererklärung abgeben müssen steigt immer weiter an. Wer den Grundfreibetrag (2017: EUR 8.820) überschreitet, muss eine Steuererklärung abgeben, auch wenn keine dem Lohnsteuerabzug unterliegenden Einkünfte erzielt hat. Jedoch kommt es auch darauf an, wann der Renteneintritt stattgefunden hat. […]

Weiterlesen Fehler in der Finanzplanung – Teil 3: Die Steuer nicht beachten
August 13, 2018

Fehler in der Finanzplanung – Teil 2: Keine oder eine falsche Vertretungsregelung haben

Im Geschäftsleben ist zumeist klar geregelt, wer im Fall von Abwesenheit (z.B. bei Krankheit) als Vertreter fungiert und damit wichtige Entscheidungen treffen kann, die zur Fortführung des operativen Geschäfts notwendig sind. Im Privatleben hingegen ist es alles andere als selbstverständlich, dass entsprechende Vertretungsregelungen festgelegt sind. Dies ist für längere Abwesenheiten sinnvoll (z.B. längerer Urlaub) und […]

Weiterlesen Fehler in der Finanzplanung – Teil 2: Keine oder eine falsche Vertretungsregelung haben
August 12, 2018

Fehler in der Finanzplanung – Teil 1: Kein bzw. ein altes Testament haben

Wenn Sie kein Testament haben greift die gesetzliche Erbfolge. Diese ist im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt und wurde so konzipiert, dass sie möglichst vielen Fällen gerecht wird. Aber eben nicht allen. Solange Sie in klassischen Familienstrukturen – verheiratet mit Kind(ern) –  leben und nur Ihren Partner und Ihre Nachkommen im Nachlass berücksichtigten wollen, ist die gesetzliche […]

Weiterlesen Fehler in der Finanzplanung – Teil 1: Kein bzw. ein altes Testament haben

Was ist ein Berliner Testament?

Als „Berliner Testament“ wird ein gemeinschaftliches Testament zwischen Ehepartnern oder eingetragenen Lebenspartnern verstanden. Es ist die in Deutschland am meisten verbreitete Form des Testaments. Für unverheiratete Paare ist es nicht möglich, ein Berliner Testament zu erstellen. Die beiden Partner setzen sich dabei gegenseitig als Alleinerben ein. Das bedeutet, dass der länger lebende den zuerst versterbenden […]

Weiterlesen Was ist ein Berliner Testament?
August 8, 2018

Die zehn größten Fehler in der Finanzplanung im Ruhestand

Der Ruhestand ist häufig ein lang erwartetes Ziel: Endlich ausschlafen können und die Zeit mit den Lieblingsbeschäftigungen verbringen, statt morgens aufstehen zu müssen und in die (womöglich ungeliebte) Arbeit zu fahren. Der Aufbau einer ausreichenden Altersversorgung ist dringend notwendig, um die Phase nach dem Erwerbsleben mit dem gewünschten Lebensstandard genießen zu können. Die unterschiedlichsten Medien […]

Weiterlesen Die zehn größten Fehler in der Finanzplanung im Ruhestand
August 8, 2018

Geldanlage für Enkel mit Lebensversicherungen

Großeltern haben oftmals den Wunsch, für ihre Enkelkinder zu sparen oder ihnen im Todesfall etwas zu hinterlassen. Bei einem guten Verhältnis der Großeltern mit den Enkeln und deren Eltern eine einfache Sache. Schwieriger wird dies, wenn folgende Bedenken bestehen: Die Großeltern sind unsicher, ob der begünstigte Enkel später einen soliden Lebenswandel führt oder vielleicht das […]

Weiterlesen Geldanlage für Enkel mit Lebensversicherungen
August 5, 2018

Erbschaft- und Schenkungsteuer

Nicht wenige Menschen interessieren sich für die Nachfolgeplanung vor allem aus der Motivation heraus, Steuern zu sparen. Die Erbschaft- und Schenkungsteuer hat dabei die gleiche Basis. Es spielt mit Hinblick auf die Höhe der Freibeträge oder Steuerklassen und –sätze keine Rolle, ob Sie Vermögenswerte lebzeitig verschenken oder von Todes wegen vererben. Unterschiede sind aber sehr […]

Weiterlesen Erbschaft- und Schenkungsteuer
August 5, 2018

Geldanlage für Kinder

Viele Eltern und Großeltern haben den Wunsch für Ihre Kinder oder Enkel Geld anzusparen um sie finanziell zu unterstützen. Die Motive einer Geldanlage für Kinder sind vielfältig: der Führerschein, das erste eigene Auto, die Absicherung der Ausbildung oder auch später die eigene Immobilie. Dies kann durch ein einmaliges Geldgeschenk – z.B. zu Weihnachten oder zum […]

Weiterlesen Geldanlage für Kinder

Wie funktioniert das deutsche Erbrecht?

Das deutsche Erbrecht ist nicht ganz einfach zu verstehen. Das Bayerische Staatsministerium der Justiz hat dazu einen kleines Video (ca. drei Minuten) erstellen lassen. In diesem Film wird anschaulich erklärt, welche Erbfolge im deutschen Erbrecht grundsätzlich gilt und wann die Abfassung eines Testamentes sinnvoll sein kann. Quelle: Bayerisches Ministerium der Justiz Viel Spaß beim ansehen, vielleicht […]

Weiterlesen Wie funktioniert das deutsche Erbrecht?
April 17, 2018

Schlagwörter: , , , , ,